Corona – die 4. Welle?

Die Fallzahlen steigen wieder

Am 17.August hat die nordrhein-westfälische Landesregierung eine neue Coronaschutzverordnung verfasst und mit Wirkung vom 23.08.2021 in Kraft gesetzt. Durch das Fortschreiten der Impfkampagne, das Beibehalten wichtiger AHA+L-Standards im Alltag und die konsequente Anwendung der 3G-Beschränkungen ab einer Inzidenz von 35 soll in Nordrhein-Westfalen der Normalität im Alltag weiter entgegengegangen werden. Den bisherigen Maßnahmenstufen wird in der neuen Coronaschutzverordnung eine neue Systematik entgegengesetzt, bei man das Einsetzen der 3G-Regel an eine Inzidenz von 35 oder mehr knüpft.

Die Verordnung wurde stark gekürzt und beinhaltet keinen einen Paragraphen für den Sport mehr. Dafür hat aber das Sport- und Bäderamt Coronamaßnahmen für den Sport (gültig ab 23.08.2021) herausgegeben, die gleichzeitig auf die „Hygiene‐ und Infektionsschutzregeln zur CoronaschutzVO“ hinweisen, welche uns aber erst in der Halle stärker betreffen werden.

Darüber hinaus bitte ich weiterhin alle Schützen, sich auf der Anwesenheitsliste einzutragen. Mit der neuen Mutation des Erregers (D-Variante) scheint eine 4. Welle hereinzubrechen. Bitte haltet weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln ein, damit wir unseren Sport noch lange ausüben können.

Zum Abschluss noch eine kleine Präsentation zu Corona

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.